Abschiebehaft

Bei der Abschiebehaft handelt es sich um eine besondere Haftart, die nur für Ausländer vorgesehen ist. Sie soll der Sicherung einer Abschiebung dienen.

Durch die geplante Neuregelung erhält die Ausländerbehörde, die regelmäßig die Abschiebungshaft beantragen muß, auch die Möglichkeit, einen Ausländer selbst festzunehmen, bisher war dieses nur der Polizei erlaubt. 

Nach dem Gesetz kann Abschiebehaft immer dann in Betracht kommen, wenn ein Ausländer entweder keinen Aufenthaltstitel besitzt oder ausreisepflichtig ist und die Ausländerbehröde die Befürchtung hat, daß er Deutschland nicht freiwillig verlassen wird. Vermehrt kommt es auch vor, daß die Ausländerbehörde einen Haftantrag stellt, wenn ein Ausländer nicht über den erforderlichen Paß oder Paßersatz besitzt.

Unser Büro ist verfügt über lange Erfahrung gerade auch auf dem Gebiet des Abschiebehaftrechts.

Wir raten Ihnen daher dringend, sich rechtzeitig um anwaltliche Beratung zu kümmern, wenn Abschiebehaft in Betracht kommen kann (s. auch Stichwort: Abschiebung).

 

 

Startseite
Aktuelles
Büro Frankfurt
Anfahrt

Die Anwälte
RAin Waltraut Verleih
RA Markus Künzel

Was Sie schon immer wissen wollten...

Was kostet der gute Rat des Anwalts?

Surftipps
Impressum
E-Mail