ARB 1/80 EWG/Türkei

Der Begriff „ARB 1/80 EWG/Türkei“ steht für einen Vertrag der Europäischen Union mit der Türkei, in dem besondere Rechte für türkische Arbeitnehmer und deren Familienangehörige enthalten sind.

Diese Rechte umfassen z. B. erleichterten Zugang zum Arbeitsmarkt, besonderen Ausweisungsschutz, das Recht auf Ausbildung und ein besonderes Diskriminierungsverbot. (Weitere Rechte von türkischen Staatsangehörigen können sich aus dem Deutsch-türkischen Niederlassungsabkommen sowie aus dem Zusatzprot. ergeben).

Grundsätzlich gilt dieser Vertrag nur für Personen, die sich rechtmäßig (nicht geduldet!) im Bundesgebiet aufhalten. Da es aber nicht möglich ist, in diesem Rahmen die einzelnen Vorschriften des ARB 1/80 EWG/Türkei darzustellen, raten wir Ihnen, sich individuell zu beraten lassen, ob und inwieweit Sie und Ihre Familienangehörigen von diesen Regelungen profitieren können.

 

 

Startseite
Aktuelles
Büro Frankfurt
Anfahrt

Die Anwälte
RAin Waltraut Verleih
RA Markus Künzel

Was Sie schon immer wissen wollten...

Was kostet der gute Rat des Anwalts?

Surftipps
Impressum
E-Mail